Der Hospizverein Dasein Diepholz e.V.

  • Taube ist eine Gruppe von ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen.
  • bietet seine Dienste unentgeltlich an.
  • unterliegt bei den angebotenen Dienstleistungen der Schweigepflicht.
  • bereitet seine Helferinnen und Helfer durch geeignete Aus- und Fortbildung auf die Begleitung Schwerkranker und Sterbender und deren Angehörige vor.
  • hat das Ziel mitzuhelfen, dass viele Menschen bis zuletzt zu Hause leben und dort sterben können.
  • hilft Menschen die schwerkrank, leidend oder sterbend sind, damit sie in unserer Gesellschaft wieder angenommen werden.
  • bietet keine Alten- und Krankenpflegedienste.
Der Vorstand des Hospizvereins Dasein Diepholz e. V. von links sitzend der Schriftführer Rolf Schulze, der Schatzmeister Reinhard Beschorner, die Vorsitzende Ines Heidemann und die stellvertretende Vorsitzende Beate Beck. Dahinter stehend von rechts die Beisitzerinnen Inge Ristau, Irmtraut Pleister, Ursula Lindner, die Koordinatorin Ute Gorten-Dinkel und die Beisitzerin Ursula Wessel. Es fehlt die Beisitzerin Christa Schroeder. Foto: Mediengruppe Kreiszeitung/Jansen

Der Vorstand des Hospizvereins Dasein Diepholz e. V. von links sitzend der Schriftführer Rolf Schulze, der Schatzmeister Reinhard Beschorner, die Vorsitzende Ines Heidemann und die stellvertretende Vorsitzende Beate Beck. Dahinter stehend von rechts die Beisitzerinnen Inge Ristau, Irmtraut Pleister, Ursula Lindner, die Koordinatorin Ute Gorten-Dinkel und die Beisitzerin Ursula Wessel. Es fehlt die Beisitzerin Christa Schroeder.
Foto: Mediengruppe Kreiszeitung/Jansen